Supply Chain Segmentierung

„The amateurs discuss tactics. The professionals discuss logistics.“ Napoleon Bonaparte 

 

Die perfekte Supply-Chain-Strategie zu wählen, ist heute ein wesentlicher Erfolgsfaktor für eine zuverlässige und zukunftsfähige Supply Chain. Eine „one-size-fits-all“-Lösung gibt es nicht. Wechselnde Markt- und Kundenanforderungen innerhalb des Produktportfolios erfordern verschiedene Strategien. Nach diesen Strategien muss auch das gesamte Produktions- und Distributionsnetzwerk ausgerichtet werden, um alle Segmente optimal bedienen zu können.

 

Nur mit der Installation einer effizienten Supply-Chain-Organisation können Sie sicherstellen, dass sie Ihre Ressourcen zielgerichtet und ökonomisch einsetzen. So erhöhen Sie die Kundenzufriedenheit und fördern das profitable Wachstum Ihres Unternehmens.

Wussten Sie, dass die agile Supply Chain derzeit die gefragteste Supply-Chain-Strategie ist? Gerade in einer schnelllebigen Zeit wie unserer, in der sich der Markt stetig verändert, ist die Supply Chain agil ein wesentlicher Bestandteil, um auf die unterschiedlichen Marktanforderungen reagieren zu können und wettbewerbsfähig zu bleiben.

Die agile Supply Chain hat drei wesentliche Erfolgsfaktoren:  

 

  • Marktintelligenz 
  • Anpassungsfähigkeit 
  • Umsetzungsstärke 

 

Die Marktintelligenz eines Unternehmens spielt eine entscheidende Rolle.

Denn ein Unternehmen ist nur dann erfolgreich, wenn es auf Veränderungen auf dem Markt augenblicklich reagieren kann.

Dazu gehören eine hohe Anpassungsfähigkeit und ein gewisses Maß an Umsetzungsstärke. Um abschätzen zu können, wie anpassungsfähig Ihr Unternehmen ist, haben wir einige Fragen zur standardisierten Evaluierung entwickelt.

Folgende Fragen können helfen dies einzuschätzen: 

 

  • Wie flexibel sind Ihre Produktion und einzelnen Maschinen?
  • Wie anpassungsfähig sind Ihre Zulieferer?
  • Sind Ihre Mitarbeiter qualifiziert, um in unterschiedlichen Bereichen arbeiten zu können?

 

Ziel dieser Anpassungsfähigkeit ist es, auf planbare und nicht planbare Schwankungen schnell reagieren zu können. Agile Best-Practice-Unternehmen beweisen außerdem – dank time-to-market Prozessen und kurzen Durchlaufzeiten – eine hohe Umsetzungsstärke. Stringentes Projektmanagement, eine prozessorientierte Organisation, schlanke Prozesse und kontinuierliche Verbesserung sind dabei die wesentlichen Handlungsfelder auf dem Weg zur Agilität.

Sie möchten mehr über Ihre Möglichkeiten erfahren und welche Strategie zu Ihrem Unternehmen passt? Sehr gerne unterstützen wir Sie dabei, das richtige Konzept für Ihr Unternehmen zu finden.

Unsere Vorgehensweise: 

 

In gemeinsamen Ziele-Workshops definieren wir mit Ihnen pro Produktgruppe die entsprechenden Markt- und Kundenanforderungen und leiten weitere Rahmenbedingungen und Ziele aus der Unternehmensstrategie ab. Die unterschiedlichen Produktgruppen werden anschließend anhand ihrer Anforderungsprofile zu in sich homogenen Segmenten geclustert.  

Diesen Segmenten werden passende Supply-Chain-Referenzmodelle zugeordnet, welche die wesentlichen Parameter der Supply Chain definieren. Auf Basis der Referenzmodelle entwickeln wir im Anschluss Ihre spezifische Supply-Chain-Strategie und das Konzept zur Umsetzung.

 

Als letzten Schritt bestimmen wir, passend zu den entwickelten Supply-Chain-Strategien, gemeinsam mit Ihnen die richtige Supply-Chain-Organisation, die Ihr Team dazu befähigt die Strategien umzusetzen und nachhaltig weiterzuentwickeln.

Ihre Vorteile auf einen Blick: 

 

  • Erhöhung der Kundenzufriedenheit durch passgenaue Supply-Chain-Strategie
  • Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit
  • Agile und schlagkräftige Supply-Chain-Organisation
  • Optimierung der operativen Kennzahlen wie Qualität, Liefertreue, Lieferfähigkeit, Kosten und Bestände

 

Ist es nicht genau das, was Sie ich für Ihre Unternehmen wünschen? Lassen Sie sich von unseren Experten im Bereich der Supply-Chain-Segmentierung unterstützen. Lernen Sie auch unsere weiteren Kompetenzen im Digital Supply Chain kennen.